header

Liebe Mitchristen unserer Pfarreiengemeinschaft Christkönig im Kahlgrund,
die letzten Wochen haben jeden von uns mit bisher nicht gekannten Realitäten und Herausforderungen konfrontiert. Nahezu jeden Tag gab es neue Hinweise, Richtlinien und Maßnahmen, die auch unser kirchliches Leben stark betroffen haben und auch die nächsten Wochen noch prägen werden. Das Wichtigste in dieser Situation der Corona-Krise war und bleibt der Schutz der Gesundheit aller Gläubigen! Per bischöflichen Dekret vom 16.03.2020 wurde die Feier öffentlicher Gottesdienste untersagt. Diese Maßnahme war sicherlich für viele von uns, insbesondere im Hinblick auf die Feier der Kar- und Ostertage, eine schmerzliche Erfahrung. Pfarrer Jasniewicz hat täglich nichtöffentlich stellvertretend für die ganze Gemeinde Eucharistie gefeiert. Das tägliche Glockenläuten um 21.00 Uhr soll weiterhin unsere Verbundenheit mit allen Betroffenen der Corona-Pandemie zeigen und zum Gebet in dieser Krise einladen. Nachdem erste Lockerungen möglich wurden, haben wir ab dem 10.05.2020  in unserer PG schrittweise mit der öffentlichen Feier von Maiandachten und Wort-Gottes-Diensten begonnen. Jetzt freuen wir uns, dass wir zum Pfingstfest wieder Eucharistie feiern können, wenn auch mit umfangreichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Details zum bischöflichen Dekret und zu den Hygienemaßnahmen können Sie gerne auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt "DOWNLOADS" einsehen.
Gerne informieren wir Sie über die nächsten Schritte und Planungen:
- Feier der Eucharistie zum Pfingstfest 2020.
- Gottesdienste an den Werktagen finden wieder ab dem 15.06.2020 statt.
- Die Fronleichnamsprozession muss leider entfallen.
- Pfarrfeste und Tauferinnerungsfeste werden auf 2021 verschoben.
- Die Feier der Firmung wird ins nächste Jahr verlegt.
- Die Feier der Erstkommunion findet im September statt.
- Die einzelnen Dienste werden von Juni bis September sukzessive wieder implementiert.
- Unsere Ministrantinnen und Ministranten beginnen ihren Dienst wieder nach den Sommerferien.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der geltenden Abstandsregeln, die Anzahl der Plätze in unseren Kirchen begrenzt sind.
In Königshofen stehen 28,
in Blankenbach 30 und
in Sommerkahl 54 Plätze zur Verfügung. Bei Überschreiten der Maximalkapazitäten können wir die Mitfeier der Gottesdienste im Kirchenraum nicht gewährleisten. Die Einführung eines Anmeldeverfahrens behalten wir uns vor. Bitte beachten Sie die nachstehenden Hygienehinweise: Personen mit Atemwegs- oder COVID-19-Symptomen können leider nicht am Gottesdienst teilnehmen.
Bitte halten Sie 2 m Abstand zu anderen Personen ein. Ausgenommen Mitglieder des eigenen Haushalts. Bitte tragen Sie durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz. Ausgenommen ist der Empfang der Kommunion. Bitte nutzen Sie ausschließlich die gekennzeichneten Ein- & Ausgänge und Wege. Bitte nutzen Sie nur die markierten Sitzplätze. Unsere Ordner weisen Plätze zu. Bitte gehen Sie in einer Bank nicht aneinander vorbei. Bitte singen Sie nur leise mit. Nutzen Sie bitte Ihr eigenes Gesangbuch. Bitte empfangen Sie die Kommunion mit ausgestrecktem Arm (maximaler Abstand). Die kurzzeitige Abnahme der Maske ist erlaubt. Mundkommunion ist leider nicht zugelassen. Bitte vermeiden Sie Schlangen & Gruppen beim Herausgehen und nach der Messe. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Pfr. Johannes Jasniewicz und Diakon Michael Kluge und das Team von Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung

 
­